Hallo Welt! :-)

Herzlich willkommen auf meinem neuen Weblog!

Ich freue mich, dass Sie den Weg aus den wirren Weiten des World Wide Web zu mir gefunden haben. Sie lesen gerade den allerersten Eintrag im persönlichen Weblog von Tobias Eichner.

Noch ein Blogger im Netz…

Tja, und was soll nun das Ganze? Gute Frage!

Blogs gibt es schließlich wie Sand am Meer und ich könnte mir ja einfach einen Account auf einem der zahllosen Social Media Portale einrichten – will ich aber gar nicht…

Zum einen habe ich auf meiner eigenen Website viel mehr Möglichkeiten, mit der digitalen Welt in Kontakt zu treten und mich online auszutoben.

Zum anderen überlasse ich ungern die Kontrolle über meine Inhalte irgendwelchen Dritten oder unterwerfe mich deren fragwürdigen Community-Standards. Zudem finde ich das ständige Wetteifern um Fans, Follower, Abonnenten und wasweißichnochalles irgendwie lächerlich.

Da ich auch beruflich einiges mit Webdesign und Webprogrammierung zu tun habe, war es für mich Ehre und Verpflichtung zugleich, sozusagen mein eigenes „Social Network“ im Kleinen aufzuziehen und zu betreiben.

Darüber schreibe ich in meinem Blog…

Zuerst einmal über alles, was ich als IT-Profi beruflich gerade so mache:

Sprich, ich versuche einen Einblick in meine aktuellen und zukünftigen IT-Projekte zu geben. Vielleicht gelingt es mir ja, den ein oder anderen darauf neugierig zu machen.

Außerdem teile ich meine Erfahrungen zu diversen Bastelprojekten mit Hard- und Software (ja, sogar zu denjenigen, die schiefgegangen sind – so viel Selbstkritik muss schließlich sein).

Ich betreibe einige kleinere Web-Magazine, Blogs und andere Infoangebote im Netz, über die es ebenfalls einiges zu berichten gibt. Hier manage ich nicht nur Entwicklung, Technik und Backoffice, sondern zeichne maßgeblich für den Content in Wort und Bild (und manchmal sogar in Ton und Video) verantwortlich.

Daneben bin ich beruflich wie privat noch in einigen anderen Bereichen aktiv. Ich glaube, es gibt nichts Schöneres, als seine Hobbys zur Leidenschaft und selbige zum Beruf zu machen.

So geht’s jetzt weiter…

Soll heißen: Die Themen werden mir bestimmt so schnell nicht ausgehen.

Und falls Sie glauben, ich wäre der perfekte Partner für die Realisierung eines Ihrer eigenen IT-Projekte oder für eine andere Form der Zusammenarbeit – sprechen Sie mich einfach an! Vielleicht ergibt sich eine spannende Kooperation, von der wir alle miteinander profitieren.

So, das soll es an dieser Stelle erst einmal gewesen sein. Ich freue mich darauf, dass Sie hin und wieder in meinem Blog vorbeischauen, um ein bisschen über mich zu erfahren.

Viele Grüße
Tobias Eichner

PS. Diese Seiten enthalten meine ganz persönlichen Meinung. Und die bilde ich mir aus Logik und Wissen. Mit anderen Worten: Weiterlesen auf eigene Gefahr! 🙂